Adam-Remmele-Schule Karlsruhe
Adam-Remmele-Schule Karlsruhe

Willkommen in der Adam-Remmele-Schule Karlsruhe

:: Aktuelle Lage - Stand: Donnerstag, 20.01.2022, 12:00 Uhr

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen, liebe Mitarbeitenden,

 

leider hat wieder einmal das Corona-Virus zugeschlagen. Es hat eine Mitarbeiterin in der Mensa getroffen.

 

Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt gilt deshalb:

 

Alle Kinder die im GANZTAG angemeldet sind, müssen sich ab morgen wieder für fünf Schultage täglich in der Schule testen.

Alle anderen Kinder (Halbtag, Kernzeit, Hort…) sind von dieser Maßnahme NICHT betroffen. Sie testen sich wie gehabt an drei Tagen zuhause, solange nicht ein positiver Infektionsfall in der Klasse auftritt.

 

Eine Klasse wurde aufgrund eines "relevanten Infektionsausbruchs" von Amts wegen durch das Gesundheitsamt geschlossen, die Kinder in behördlich angeordnete Quarantäne geschickt. Leider haben wir keinerlei Möglichkeit, in solchen Fällen eine individuelle Verkürzung der angeordneten Quarantänedauer zu genehmigen, da wir hierfür nicht mehr zuständig sind, darüber kann nur noch das Gesundheitsamt selbst entscheiden. Sehen Sie daher bitte von diesbezüglichen Anfragen an unsere Stelle ab. 

 

 

 

Solange kein Infektionsfall in der Klasse auftritt, testen sich die Kinder ab jetzt wieder montags, mittwochs und freitags. Das Testergebnis laden Sie bitte wie gewohnt nach Möglichkeit in der App Schultest Online hoch.

Achtung, neu: Auch genesene Kinder müssen sich jetzt testen, es sei denn, sie sind zusätzlich geimpft. Vollständig geimpfte Kinder sind ebenfalls von der Testpflicht befreit.

 

Bei einem positiven Testergebnis müssen die Kinder der betroffenen Klasse oder Gruppe sofort separat unterrichtet bzw betreut werden. Eine Durchmischung mit anderen Klassen oder Gruppen ist dann zu vermeiden (dies betrifft vor allem Religionsgruppen, Ganztag oder Kernzeit) und die Gruppen müssen wieder getrennt werden. Außerdem gilt dann für die betroffene Gruppe eine verbindliche tägliche Testpflicht unter Aufsicht in der Schule für die darauf folgenden fünf Schultage, der häusliche Selbsttest reicht in diesem Falle nicht mehr.

 

PRÄSENZUNTERRICHT, WICHTIG: Wenn es zu Personalausfällen oder erheblichem Infektionsgeschehen unter den Schülerinnen und Schülern kommt, können wir je nach Konstellation nicht mehr in jedem Fall die gewohnte vollumfängliche Betreuung gewährleisten, vor allem im Ganztag oder der Ergänzenden Betreuung. Rechnen Sie daher bitte auch mit möglichen Unterrichts- oder Betreuungsausfällen. Wir bitten Sie dringend um Ihre Kooperation und Ihr Verständnis, um den regulären Präsenzbetrieb soweit irgend möglich weiterhin aufrecht zu erhalten. Selbstverständlich ist uns klar, was diese Unsicherheit für viele von Ihnen bedeutet und wir werden alles tun, um Ausfälle zu vermeiden! Sollte es zu "relevanten Ausbrüchen" kommen (mehr als 20% einer Gruppe infiziert) kann das Gesundheitsamt auch die Schließung einer Klasse / Gruppe oder der gesamten Schule anordnen. In all solchen oben genannten Fällen kann es dann auch wieder eine Notbetreuung geben, Kinder für die eine Quarantäne angeordnet wird, können diese für die Dauer der Quarantäne jedoch NICHT in Anspruch nehmen.

 

Sollten Sie Ihr Kind vom regulären Präsenzunterricht generell befreien wollen, ist hierfür weiterhin ein Befreiungsattest von einem approbierten, niedergelassenen Arzt notwendig.

 

Die ersten fünf Raumluftfiltergeräte sind am Dienstag, den 21.12.2021 geliefert und aufgestellt worden. Die restlichen folgen in den nächsten Tagen.

Dennoch: Es bleibt in der aktuell geltenden Alarmstufe 2 weiterhin bei der Maskenpflicht in der Schule. Bitte beachten Sie weiterhin, dass die Ausstattung der Kinder mit angemessenen Masken Elternsache ist und nicht etwa durch die Schule erfolgt.

 

Bitte bleiben Sie gesund!

Diese Regelungen gelten bis auf Weiteres vorbehaltlich evtl. neuer Änderungen durch das Bundesinfektionsschutzgesetz oder verschärfender Landesgesetze.

Information zur Corona-Selbsttestung

ePaper
Teilen:

Elternanschreiben zur Testung im häuslichen Bereich

ePaper
Teilen:

Informationsblatt "Positives Testergebnis im häuslichen Bereich"

ePaper
Teilen:
Information zur Corona-Selbsttestung
Anlage 01 - Information zur Corona Selbs[...]
PDF-Dokument [125.1 KB]
Elternanschreiben zur Testung im häuslichen Bereich
Anlage 05 - Musterschreiben Testung im h[...]
PDF-Dokument [11.8 KB]
Informationsblatt "Positives Testergebnis im häuslichen Bereich"
Anlage 04 - Informationsblatt - positive[...]
PDF-Dokument [25.4 KB]
Dokumentation Testergebnisse im häuslichen Bereich
Dokumentation Testergebnisse im häuslich[...]
PDF-Dokument [17.5 KB]

ACHTUNG:

 

Aufgrund der sich aktuell ständig verändernden Lage bitten wir Sie DRINGEND:

  • Prüfen Sie bitte immer wieder diese Website, sie ist der schnellste und direkteste Weg, um Sie zu informieren!
  • Schauen Sie bitte regelmäßig in Ihr E-Mail-Postfach!

 

Aktuelle Covid 19 Infos

:: Alle nicht unterrichtsbezogenen Personen (Eltern, Geschwister usw. Handwerker, sonst. Angestellte) dürfen das Schulgebäude weiterhin nur nach vorheriger Anmeldung und schriftlicher Registrierung und Gesundheitserklärung sowie mit angelegtem Mund-Nasen-Schutz betreten.

 

 

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website des Kultusministeriums:

 

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/Coronavirus

 

:: AKTUELLE INFORMATIONEN ZU COVID-19 (Corona) - bitte hier klicken!

Ferienregelung für die Stadt Karlsruhe

ePaper
Teilen:
Ferienplan 21_22.pdf
PDF-Dokument [121.2 KB]

Hier finden Sie uns

Adam-Remmele-Schule
August-Dosenbach-Str. 28
76189 Karlsruhe 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 721 1334624 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Sprechzeiten im Sekretariat

Mo - Fr von 7:30 - 13:00 Uhr

Mehr über das Präventionskonzept stark.stärker.WIR
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Adam-Remmele-Schule Karlsruhe